.
Navigation  
  Home
  Translation
  Kontakt
  Neukaledonien
  Der Kronengecko
  Galerie
  Abgabe 2012 - 2014
  Abgabe 2015 - 2017
  Abgabe 2018 - 2020
  Abgabe CH
  Abgabe Anhang zum Geckoverkauf
  Buch-Tips
  Links
  Kronengecko-Gemälde auf Leinwand
  Premium present
  Pro-Natur-Projekt
  => Bienen
  => Naturschutz ist Seuchenschutz
  Impressum
Copyright © André Lewin
Es waren schon 121150 Besucherhier!
Pro-Natur-Projekt

Alles was gegen die Natur ist,
hat auf die Dauer keinen Bestand.
 

Liebe Geckofreunde,

es ist ein erster kleiner Schritt,
eine Spezies, wie den Kronengecko,

unserer wunderschönen Erde
mit ihrer einmaligen Flora und Fauna,
vor dem Aussterben

zu bewahren und ihn in unserem Zuhause zu erhalten
oder sogar nachzuzüchten.

Der nächste Schritt wäre eigentlich
ihn wieder in seiner
ursprünglichen Heimat auszuwildern.
Leider ist es zu aufwendig, nach Neukaledonien zu reisen

und um Genehmigungen für eine Auswilderung zu warten.

Wir von „der-kronengecko.de“
möchten noch mehr für die Erhaltung unserer Natur tun
.

Die Zivilisation in der wir leben,
hat mit Sicherheit viele Vorteile für uns,
 

die wir jeden Tag gerne nutzen.

Unsere Natur bekommt leider nur Nachteile von ihr.

Die Zivilisation wächst jeden Tag immer mehr,
und die Natur verändert sich jeden Tag

immer mehr zum Nachteil aller Lebewesen.

Dabei ist es so einfach,
umzudenken und mit kleinen Veränderungen im Alltag,
zur Erhaltung der
Natur in der Zukunft,
etwas zu erreichen.
 

Wir glauben,
das sind wir unseren zukünftigen
Kindern und Enkeln schuldig.

 

Einfache Verhaltens-Veränderungen sind z.B.:

Tägliche Pflege und Ernährung aus
frischen, natürlichen Bioprodukten aus fairem Handel
und nachhaltiger Produktion bzw. Versand.
(z.B. Ringana Kosmetik,bei Fragen mich einfach kontaktieren).

mäßiger Heizen in der Winterzeit,

muß man jeden Tag baden oder Wäsche waschen,

müssen abends oder am Tage in jedem Raum
die Zimmer-Beleuchtung an sein,

die täglichen Getränke(Wasser) aus Mehrweg-Glasflaschen
statt aus Plastikflaschen trinken, 

heimisches Obst und Gemüse der Saison essen.

Die "Ecosia" Baumretter Suchmaschine am PC täglich verwenden.

 

Kann man kurze Wege bei schönem Wetter
nicht auch mit dem Fahrrad fahren,

muß es immer das Auto sein.


Am schlimmsten finden wir aber,
die extreme Plastikverschmutzung
in unserer Erde und vor allem
in unseren Meeren.
 

Strömungen unserer Ozeane treiben
schwimmende Plastik zu Inseln zusammen
 

die eine Größe von Städten besitzen sollen.

Das Salz und die UV-Strahlung der Sonne setzt
die giftigen Bestandteile wie Weichmacher aus der Plastik frei,
die Plastik zerfällt in kleinste Teile

und wird von Fischen und Vögeln gefressen.

Die kleinen Fische werden wie uns allen bekannt
von den großen Fischen gefressen.

Damit auch die Plastik im Bauch der kleinen Fische.  

Die meisten von uns Menschen essen leidenschaftlich
gerne die großen Fische,

und damit auch die giftigen Bestandteile der Plastik.  

Die uns u.a. genetisch verändert und krank macht.

Wir essen auch gerne Fisch,
und um das in Zukunft bedenkenlos zu können,
machen wir

einen kleinen Schritt
und möchten so viele wie möglich
auch zu diesem Schritt bewegen.

 

Wir brauchen keine Plastikbeutel beim Einkauf.

Deshalb bekommt Ihr von uns einen Stoffbeutel,
den man klein zusammengefaltet
überall mitnehmen kann und bei jedem Einkauf benutzen darf.

 

Sollte er bei größeren Einkäufen zu klein sein,

helfen Bastkörbe oder recycelte Papiertaschen im Einkaufsmarkt.

Wer größere Schritte unternehmen möchte, kann ganz

einfach seinen Haushalt nach und nach Plastikfrei gestalten.

Hilfe dazu bietet folgender Link:

www.naturlieferant.de/

Vielen Dank, das Ihr Euch die Zeit zum lesen genommen habt.

Und vielen Dank für Eure vielen kleinen Schritte. :-)



Zitat vom deutschen Astronauten Alexander Gerst:
" Wenn man da oben auf der Raumstation schwebt und
runterschaut auf den kleinen blauen Planeten,
und wenn man dann sieht, wieviel Schwarz da herum ist,
dann wirkt es grotesk, dass sich Menschen bekriegen oder
Wälder abbrennen, die wir zum Überleben brauchen.
Das ist meine Botschaft." Das Weltall ist großartig,
sagt Gerst. Aber am Besten ist die Erde.
" Und wir haben nur diese eine."


nach seiner Landung auf der Erde im Nov.2014


Willst du wissen, was Schönheit ist,
so gehe hinaus in die Natur,
dort findest du sie.

Albrecht Dürer

Die Natur betrügt uns nie,
zu guter Letzt sind wir es selbst.
Rousseau, der Aufklärer.


Nach Oben
Kroni-News  
  Wir wünschen allen
Gecko-Freunden und Besuchern unserer Homepage
viel Freude beim lesen und anschauen.
Viele Fragen werden beantwortet,
wenn man bis in die Details der verschiedenen Themen liest.
Ansonsten stehen wir Euch
auch gerne per Kontakt bzw.
E-Mail zur Verfügung.
 
Nachzucht-Abgabe  
  Unsere aktuellen jährlichen,
adulten Nachzuchten worden
am Sonntag den 27.Sept.2020
um 22 Uhr in diese HP. gestellt.
 
Reptilienbörsen  
  Unsere NZ. können abgeholt,
oder an einem Übergabeort
entgegengenommen werden.
 
Danksagung  
  ~Gecko-Bilder im Banner copyright Mark Orfus.
~Vielen Dank an die Weltreisenden mit dem Auto, Emil und Liliana Schmid für die schönen Landschaftsbilder vom Süden der Insel Neukaledonien.
Landschaftsbilder im Banner und in der Homepage
copyright Emil Schmid.
 
Designed by André Lewin ©